Montagsblog 260421

Es ist Sonntag, 13:37 und ich habe ein paar Gedanken für dich zum Wochenstart. Viel Spaß beim Lesen und starte morgen super in die neue Woche.

Moin zusammen,

es ist wieder Montag früh morgens uns somit Zeit für das Erstellen eines Updates für dich 😉 Bei mir ist aktuell so viel los, dass ich kaum noch zu etwas komme, wenn ich es nicht fest in meinen Terminkalender einplane…

Interessanterweise ist dies aber bei vielen erfolgreichen und zielstrebigen Menschen auch so. Am besten setzt man sich Ziele, erstellt einen Plan und trägt die Steps dieses Plans dann in seinen Kalender ein.

Ganz so weit bin ich bei weitem nicht, aber meine Sporteinheiten stehen nun wieder fest in meinem Kalender mit drin, so wie gestern zum Beispiel die 4-stündige Wanderung mit meiner Frau, es war schönes Wetter und das Mühlviertel biete auch mit wenig Fahrerei schöne und abwechslungsreiche Wandertouren… Gestern waren wir z. B. am Buchberg und Braunberg.

Sport

2 Laufeinheiten und eine HIIT Workout waren letzte Woche noch immer nicht sooo wie ich gern hätte, aber ich komme langsam wieder in Fahrt. Aktuell kämpfe ich enorm mit dem Starten von Dingen und Aktivitäten, ich glaube viele kennen das Problem… Hier hat mir unter anderem ein gutes B12 Präparat geholfen, um wieder etwas mehr Energie zur Verfügung zu haben. Ich habe spürbar mehr Energie und Tatendrang dadurch, aber noch nicht so viel wie ich wieder gern hätte…

Ernährung

Hier hat sich nach dem Lykontest, dessen Ergebnis ich dir leider noch schuldig bin, einiges geändert. Ich lasse mittlerweile wieder einiges an Kohlenhydraten zu, allerdings fast nur welche mit einem hohen Ballaststoff Anteil. Ich schaue mir diese nun mal ein paar Monate an, wie es so läuft 🙂

Intervallfasten unterstützt hier so oder so, ich kann es dir bedingungslos (Ausgenommen: Schwangerschaft, schwere Erkrankungen hier bitte mit deinem Arzt sprechen) empfehlen.

Gedankenanstoß

Du siehst die Welt nicht so wie sie ist, du siehst die Welt so wie du bist. *Mooji (Anthony Paul Moo-Young)

Wir alle tragen eine Brille, wenn wir durchs Leben gehen, oder eben über die Welt… Das beste Beispiel ist hier das Thema: Ein Glas ist entweder halb leer, oder halb voll. Wir können mit unserem Blickwinkel auf die Dinge, auf die Welt, viel beeinflussen, was es in uns oder an uns „anrichtet“. Wir sind alle geprägt, durch Familie, Umwelt und auch Freunde und da hilft auch kein tolles: „denk halt positiv“, aber es hilft das Thema anzugehen und zu schauen, was man mit sich und in sich selbst verändern kann 😉

In dem Sinne wünsche ich dir einen Tag voller Gesundheit und einen wunderschönen Wochenstart

Gruß Lars

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s