Montagsblog 140920

Moin zusammen, ein kurzer Gedankeninput zum Wochenstart 😉

Moin zusammen,

da bin ich wieder. Ich wünsch dir einen wunderschönen Wochenstart 😉 Der Sommer kommt (zumindest hier in Oberösterreich) nochmal kurz zurück 🙂

Entspannung

Neuer Abschnitt?! Ich wollte dir hier mal meine aktuellen Erfahrungen zum Thema Entspannung / MyTime näher bringen. Aktuell fahre ich enorm gut, mit 30 Minuten Meditation am Tag auf einer Akupressurmatte.

Ich nutze dazu aktuell eine App, sie nennt sich Calm, findest du in jedem bekannten Store für die Handys. Dazu lege ich mich auf diese Matte hier*. Ich habe dazu dann noch ein Handtuch zusammengerollt, dass die Matte vor allem auch am Schulterbereich gut anliegt? Interesse an ein paar „Übungen“ die ich mache? Ich versuche die 30 Minuten gleich am Morgen durchzuführen, einer der Vorteile meines Jobs, dass ich nicht Punkt 8 Uhr im Office sein muss, sondern auch mal um 8:15 oder 8:30 dort sein kann. Seitdem ich wirklich täglich auf der Akupressurmatte liege, sind meine Verspannungen im Nacken extrem besser geworden und subjektiv auch meine Hände und Verdauung.

Sport

Hier habe ich mich nun auf folgendes Programm mit mir selbst geeinigt: 3 mal die Woche Joggen, meist 30 Minuten plus zusätzlich 20 – 30 Minuten am Schlingentrainer danach für ein praktisches Workout. Dazu täglich mindestens 10.000 Schritte und am Wochenende versuchen eine sportliche Aktivität einzubinden, am Wochenende war ich zB mit einem Freund auf einem Bogenschießplatz ca. 3 Stunden im Wald unterwegs.

Ernährung

Ich fahre weiterhin sehr gut mit dem 16 zu 8 Intervallfasten und einer geringen Kohlenhydratzufuhr. Nichtsdestotrotz, erlaube ich mir aber ab und an ein Bier mit Freunden oder ein leckeres Date mit meiner Frau. Zu viel Verzicht ist auch nicht gesunde und eine gelungene Belohnung. Du solltest hier nicht päpstlicher sein als der Papst 😉

Gedankenanstoß

Wenn es einen Weg gibt, etwas besser zu machen: Finde ihn! *Thomas A. Edison

Ich habe vor einigen Wochen entschieden, dass ich jeden Tag etwas tun möchte um zu lernen oder besser zu werden. Meist ist das eine gleich dem anderen 🙂 Diese Zitat liefert mit persönlich den Ansporn, immer besser zu werden, wenn auch nur 1%* 😉

In diesem Sinne, wünsche ich dir eine erfolgreiche Woche

Gruß Lars

*Die Seite erhält Affiliate Links

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s