Bewegung: 30 Tage Challenge Done

Gestern war es so weit, der 30te Lauf in Folge verlief ohne Probleme. Eine wunderbare Challenge ging erfolgreich zu Ende. Die nächste kommt bald.

Moin zusammen, gestern war es soweit, der letzte Lauf der 30 Tage Jogging Challenge geschafft!

Es ist und war eine sehr gute Challenge, die mich ab und an, an meine mentalen und körperlichen Grenzen geführt hat. Aber es hat sich mehr als gelohnt!

Das Thema ist gar nicht, dass ich 30 Tage gelaufen bin, sondern eher, dass ich 30 Tage am Stück etwas durchgezogen habe. Es ist mehr eine mentale Übung gewesen, als wirklich sportlich. Klar es war auch sportlich, Bewegungstechnik des Öfteren eine Herausforderung, aber von der mentalen Seite noch viel mehr.

Welche Herausforderungen gab es?

Mental war es so oft, vor allem zu Beginn so, dass es ein Kampf war, loszulaufen. Es boten sich immer wieder und wieder einfache und komplexere Ausreden, wie: Heute war ein anstrengender Tag, oh heute ist schon spät etc. etc.. Allerdings habe ich keine davon zugelassen und das hat mich mental stärker und stärker gemacht, egal ob es ein Lauf im Regen oder ein Lauf sehr spät abends war, ich habe durchgezogen. Es ist für mich ein echter Meilenstein und stärkt mich wenn ich daran denke, einfach mal etwas durchgezogen zu haben. Hinzu kommt, dass ich meine Frau mit dem Thema auch gleich angesteckt habe. Es wird also bald eine weitere 30 Tage Lauf Challenge geben 🙂

Körperlich kam es öfter dazu, das ich leichte Schmerzen am Morgen in meinen Sprunggelenk. Das waren aber auch Schmerzen, die dann schnell verschwanden, wenn ich mich erst ein mal bewegt habe. Zusätzlich ist meine Ruheherzfrequez stark gesunken, laut Fitbit liegt diese nun bei 48-49 Schläge pro Minute.

Wie geht es weiter?

Ich werde auch in Zukunft regelmäßig Joggen gehen, nicht mehr unbedingt täglich, aber dennoch stetig. Ich werde in Zukunft feste Termine für mein Laufen in meinen Kalender aufnehmen und diese auch keinesfalls verschieben. Auch hier wird mir die gewonnen mentale Stärke helfen, trotz Zwischenfällen, dies regelmäßig zu machen!

Zusammenfassend

Ich kann es dir nur ganz stark empfehlen, so etwas zu machen! Es muss ja nicht gleich 5km Lauf sein, es kann auch 30 Tage spazieren gehen, 30 Tage 10 Minuten an der frischen Luft meditieren sein. Zieh aber etwa 30 Tage einfach mal durch! Dazu am besten noch an der frischen Luft!

PS: Ich glaube meine nächste Challenge wird genau das, 30 Tage draußen meditieren!

Gruß Lars

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s