Vitamine: Vitamin C

Aus gegebenen Anlass meine Empfehlung bei Schnupfen oder Erkältung um schnell wieder Fit zu werden!

Aus aktuellem Anlass (meine Nase ist seit gestern leicht zu und ich niese wieder mal) würde ich heute gern meinen Artikel dem Vitamin C widmen, dem Vitamin was ich seit gestern Abend sehr viel zu mir nehme!

Halt denkst du nun, irgendwo stand doch mal, Vitamin C macht nur teures Urin, das stimmt prinzipiell sogar, liegt aber nur daran, dass unser Körper Vitamin C nicht mehr selbst herstellen und auch nicht richtig speichern kann. Bedeutet also, wir müssen es ihm zur Verfügung stellen, wenn er es braucht.

Kurze Exkursion, wir Menschen und die höher entwickelten Primaten können Vitamin C selbst nicht mehr aus der Nahrung herstellen und speichern, Grund dafür ist die Evolution. Die anderen Säugetiere auf diesem Planeten können dies noch und machen es auch täglich. Eine Ratte zum Beispiel, stellt bis zu 100 Gramm Vitamin C am Tag her, wenn sie sich in einer Stresssituation befindet. Ich selbst habe bis heute an noch keinem Tag 100 Gramm zu mir genommen, ist via Tabletten auch nicht zu empfehlen, da der Magen dafür nicht ausgelegt ist und du schnell merkst, dass er das nicht mag. Bedeutet also, willst du entsprechend hohe Dosen zu dir nehmen, geht dies nur über Infusionen, die du beim Hausarzt bekommst. Hast du einen Hausarzt der das nicht möchte, ein Tipp von mir, Heilpraktiker dürfen dir solche Infusionen auch verabreichen und kennen in der Regel auch die Vorteile.

In meinem Fall der anbahnenden Erkältung ist aber eine Infusion vermutlich eher das Format Kanonen auf Spatzen, daher nehme ich seit gestern Abend alle 60 Minuten eine Kapsel meines Vitamin C Präparates und mein Körper kann das, was er braucht, daraus beziehen und der Rest kommt halt wieder raus. Mein Körper ist aber in dieser Stresssituation, Bekämpfung der Viren und Erreger, optimal mit einer der wichtigsten Waffen ausgerüstet und versorgt. An dieser Stelle ist mein Tipp, nutze ein Präparat, welches das Vitamin C eher langsam abgibt, somit kannst du die Pause zwischen den Pillen erhöhen. Dein Körper verbraucht bei diesem Kampf aber auch jede Menge des Mineralstoffes Zink, welchen du grade in solchen Situationen deinem Körper in ausreichender Menge zur Verfügung stellen solltest! Ich nehme von den kleinen Zink-Pillen ca. 5 täglich, wenn ich krank bin, und 2 – 3 wenn ich mich gesund fühle.

Wenn alles klappt bin ich morgen schon wieder fit genug, um mit meiner Frau eine schöne Bergwanderung in Angriff zu nehmen 😉

Vitamin C liebt die Verbindung mit Vitamin E, die beiden beeinflussen sich enorm positiv gegenseitig. Aber Vorsicht, Vitamin E ohne C könnte mit seinen freien Radikalen durchaus Schäden anrichten.

Ein Absatz noch zur DGE, die nämlich eine Tagesdosis von ca. 100 mg empfiehlt. Diese Dosis wird zwar regelmäßig schon erhöht und wächst, jedoch wenn ich daran denke, dass die Ratte selbst ohne Stress 5 Gramm Vitamin C herstellt, sind bei einem Menschen 100 oder selbst 150 Milligramm irgendwie etwas wenig, oder?

Also probier es doch einfach aus, es hilft wirklich: Vitamin C, Zink

Mit meiner Meinung zu Vitamin C bin ich nicht allein, es finden sich unzählige Artikel von Heilpraktikern etc. im Netz dazu, aber ich möchte all das Wissen, was ich mir angesammelt habe hier gern sammeln. Wichtig ist aber auch hier eine ausgewogene Ernährung, Bewegung und Entspannung um ganzheitlich Gesund zu sein. Habt ihr dennoch Zweifel, wendet euch vertrauensvoll an euren Hausarzt oder einen Apotheker!

Gruß Lars

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s